NEUIGKEITEN



GMS-Abschiedsfeier der Jahrgangsstufe 10


Erste Entlassfeier eines Gemeinschaftsschuljahrgangs mit mittlerer Reife

Zum Schuljahresende wurden die Schulabgänger der Jahrgangsstufe 10 feierlich verabschiedet. In diesem Jahrgang waren erstmals Gemeinschaftsschülerinnen und -schüler, die seit Einführung dieser Schulform unsere Schule von der 5. bis zur 10. Klasse durchliefen. So gelangte als Premiere an unserer Schule ein Teil der Schülerinnen und Schüler mit der Realschulabschlussprüfung zur mittleren Reife, ein weiterer Teil erreichte die mittlere Reife über die Versetzungsordnung des Gymnasiums.

Obwohl einige Schülerinnen und Schüler dieses ersten GMS-Jahrgangs bereits nach Klasse 9 unsere Schule mit der Hauptschulabschlussprüfung verlassen hatten, war die Schülerzahl mit mittlerer Reife nach Klasse 10 so groß, dass in diesem Jahr die Feier in der Sporthalle stattfand. Hierfür war die Halle festlich geschmückt mit Riesenleinwand für das Schullogo hinter einer großen Bühne und im hinteren Teil stilsicher dekoriert für den kulinarischen Empfangsbereich.

Rektor Karsten Ex erinnerte sich in seiner Ansprache, wie er im Jahr 2012 die ersten Fünftklässler an unserer Gemeinschaftsschule aufnahm. Nun sehe er junge Erwachsene, auf die er stolz sein kann. Er bedankte sich bei der gesamten Schulgemeinschaft für ihren Betrag zum Erfolg der Gemeinschaftsschule Oberhausen, insbesondere bei den Eltern, die beispielsweise ihr Engagement in den Elternpflegschaften oder im Förderverein zeigten, bei der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt als Bildungspartner sowie bei Bürgermeister Martin Büchner, der sich immer und grundsätzlich für unserer Schule stark macht.

Bürgermeister Martin Büchner stellte fest, dass die Leistungen, die die Schülerinnen und Schüler in den letzten Jahren zeigten, weit über diesen Schulstandort hinaus Beachtung fanden. Im Anschluss an seine Rede ehrte er Josephine Knoth mit einem Preis der Gemeinde für die besten Leistungen in den Fächern Geschichte und Gemeinschaftskunde.

Der Elternbeiratsvorsitzende Volker Weser merkte an, dass man vor Jahren nicht erwarten konnte, mit welch großem Erfolg die GMS in Oberhausen einschlägt. Er zeigte sich sicher, dass dieser Jahrgang in die Geschichte der Schule eingehen wird.

Wir Lehrerinnen und Lehrer sind alle stolz auf die Schülerinnen und Schüler dieses besonderen Jahrgangs, egal wann und ob wir sie selbst unterrichteten. Wir wünschen von ganzem Herzen allen Schulabgängerinnen und Schulabgängern das Beste für ihren weiteren Weg.

D. Rupp, im August 2018
















Ankündigungen
Neuigkeiten